Geld verdienen mit Blogs

Geld-verdienen-mit-umfragen-tipp in Geld verdienen mit BlogsDas Internet hat viele unterschiedliche Möglichkeiten geschaffen, um online Geld zu verdienen.

In den letzten Jahren ist vor allem das Bloggen zunehmend beliebter geworden und hat vieler Anhänger gefunden. Während viele Blogger ihre Blogs ausschließlich als Hobby betreiben, zielen immer mehr professionelle Autoren darauf ab, mit ihren Texten Geld zu verdienen. Und tatsächlich: Wer sein Blog ansprechend gestaltet und ein Experte auf seinem Themengebiet ist, hat durchaus Möglichkeiten, nebenbei ein attraktives Taschengeld zu verdienen.

 

Geld verdienen mit Blogs: So wird der Blog zur Geldquelle

Wer mit seinem eigenen Blog Geld verdienen möchte, der sollte sein Blog einem Hauptthema widmen, in welchem der Blogger selbst über außergewöhnliches Fachwissen verfügt. Nur dann, wenn er relevante und interessante Inhalte zu einem Gebiet zusammenstellt, das im Internet mit Informationen noch nicht übersättigt ist, kann ausreichend Traffic erzeugt werden. So können dann nicht nur die Hosting-Kosten kompensiert, sondern tatsächlich ein attraktiver Gewinn aus den Einnahmen erwirtschaftet werden.

Zu den beliebtesten Umfragen-Anbietern zählen:

Anbieter Verdienst
My-Survey bis 6 Euro pro Umfrage
Euroclix 60 Euro pro Monat
Moneymillionar 20 Euro pro Monat
Toluna bis 3 Euro pro Umfrage
Hiving bis 3 Euro pro Umfrage

 

Geld verdienen mit Blogs – wie geht das?

Wer einen Blog betreibt, der eine großer Leserschaft anspricht, dem stehen unterschiedliche Möglichkeiten zur Verfügung, um mit den eigenen Texten Geld zu verdienen. Bei einer großen Zahl an Seiten-Aufrufen ist das Geldverdienen mit Werbung eine attraktive Möglichkeit, um schnell, effektiv und vor allem regelmäßig Einnahmen zu generieren. Eine beliebte Möglichkeit ist die Google-Adsense Integration. Neben Adsense eigenen sich aber auch die sogenannten Affiliate-Programme. Geld verdienen mit Blogs ist also gar nicht so schwierig, sofern man es bereits geschafft hat, interessierte Leser auf die eigenen Inhalte aufmerksam zu machen! Vor allem in denjenigen Blogs, die interessantes Spezialwissen und relevante Information zu beliebten Fachgebieten offerieren, steht es den Bloggern frei, die Inhalte nur gegen Zahlung eines festen Betrages zugänglich zu machen. Integrierte Shop-Systeme können darüber hinaus eigene Produkte bewerben, die den Umsatz noch einmal zusätzlich ankurbeln. Insgesamt ist es also auch die geschickte Kombination unterschiedlicher Marketing-Maßnahmen, die es den Bloggern ermöglicht, das Einnahmepotential ihres Blogs zu maximieren.