Schnell Geld verdienen als Schüler

Schnell Geld verdienen als Schüler – wie geht das? Diese Frage stellt sich sicherlich vielen Schülern, wenn das Taschengeld am Ende des Monats nicht gereicht hat. Als Schüler hat man besondere Ansprüche an eine Arbeitsstelle: sie sollte in den Arbeitszeiten flexibel sein, genügend Gewinn abwerfen und muss darüber hinaus in der Regel auch dem Jugendarbeitsschutzgesetz entsprechen – darf eine gewisse Dauer pro Tag also nicht überschreiten. Welche Möglichkeiten es für Schüler gibt, wollen wir im folgenden erörtern.

 


Klassische Schülerjobs

Die klassischen Jobs für Schüler finden sich in nahezu jeder Stadt – hierzu zählen natürlich vor allem die Jobs Zeitungsausträger, Nachhilfelehrer und Babysitter. Viele Schüler gehen im Laufe der Zeit einer dieser Tätigkeiten nach. Die klassischen Tätigkeiten haben zwar natürlich den Vorteil eines regelmäßigen Verdienstes, gleichzeitig aber auch den Nachteil, dass man zu einer festen Zeit an einem bestimmten Ort sein muss um der Tätigkeit nachzugehen. Gerade in Klausurenphasen sind die klassischen Schülerjobs oft zu unflexibel. Es ist schwer möglich, mehr zu arbeiten wenn man gerade mehr Zeit hat und weniger zu arbeiten, wenn die Zeit einmal knapp ist.
 
 


Schnell Geld verdienen als Schüler – online

Die neuen Medien, hiermit ist vor allem das Internet gemeint, bieten gerade Schülern viele, neue Möglichkeiten um Geld mit Hilfe des Internets zu verdienen. Besonders beliebt sind hierbei Umfragen. Spezielle Umfrageportale senden ihren Mitgliedern regelmäßig Umfragen zu – für jede absolvierte Umfrage gibt es bares Geld auf die Hand. Für Schüler hat diese Möglichkeit Geld zu verdienen ganz besondere Vorteile – vor allem natürlich die zeitliche Flexibilität. Wenn man gerade einmal Zeit hat, absolviert man die Umfrage und bekommt seinen Lohn. Hat man einmal keine Zeit, ist dies auch kein Problem – dann füllt man die Umfrage eben einfach nicht aus. Die zugesendeten Umfragen der Portale haben lediglich einen Angebotscharakter – es ist nicht verpflichtend die Umfragen tatsächlich auszufüllen. Jedes Mitglied beantwortet nur so viele Umfragen wie es möchte. Somit passt sich diese Tätigkeit perfekt an den Alltag eines Schülers an.

Zudem erfolgt der Verdienst zeitnah. Die Umfrageportale zahlen meist in wöchentlichem oder monatlichem Turnus aus. In der Regel sind lediglich niedrige Mindestbeträge von Nöten, damit eine Auszahlung erfolgen kann – diese wird mit wenigen Umfragen bereits erreicht.
Einige Umfrageportale zahlen auch wahlweise Gutscheine für Onlineshops aus – hier bietet jedes Umfrageportal verschiedene Möglichkeiten an. Auch die Bezahlung fällt bei jedem Portal unterschiedlich hoch aus.

 

Insgesamt stellen Umfragen eine gute Alternative zu den ganz klassischen Jobs dar.

 

Zu den beliebtesten Umfragen-Anbietern zählen:

Anbieter Verdienst
My-Survey bis 6 Euro pro Umfrage
Euroclix 60 Euro pro Monat
Moneymillionar 20 Euro pro Monat
Toluna bis 3 Euro pro Umfrage
Hiving bis 3 Euro pro Umfrage